Handeln mit System

Reagieren Sie auf alle Kunden- und Lieferantenanfragen durch den Einsatz des richtigen Systems von ORGA-SOFT®.
Für ein produzierendes Unternehmen stehen gleichermaßen die Beschaffung seiner Komponenten und der Vertrieb seiner fertigen Produkte im Mittelpunkt. Schrumpfende Märkte stellen dabei immer höhere Ansprüche an Ihre Produktionsorganisation: Termingenaue Disposition, zeitgerechte Beschaffung, Kapazitäten-Management, produktionsnahe Rückmeldungen und aktuelle Kalkulationen steigern Ihre Effizienz und garantieren eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

Mit dem richtigen PPS System überlassen Sie nichts dem Zufall. Der bedienerfreundliche Aufbau von INTEGRA® erfüllt diese Ansprüche optimal: Durch die übersichtliche Baumstruktur im System lässt sich die Organisation des Produktes mit den entsprechenden Arbeitsgängen darstellen, Arbeitspläne und Stücklisten/Rezepturen werden dadurch komfortabel verwaltet. Der Betriebsauftrag kann sowohl manuell erstellt, aus einem Kundenauftrag gebildet oder durch die Bedarfsermittlung der Disposition generiert werden. Mit nur einem Knopfdruck können Sie den Produktionsstand eines Auftrags jederzeit einsehen.

Darüber hinaus lässt sich in der Feinplanung mit Hilfe einer Netzplantechnik jeder Arbeitsgang so organisieren, dass Arbeitsreihenfolgen und Abhängigkeiten der Baugruppen berücksichtigt werden. Zur besseren Visualisierung ermöglicht Ihnen INTEGRA® die Abbildung Ihrer Planung als Leitstand bzw. Gantt-Diagramm.

Die koordinierte Entwicklung aller INTEGRA® Module (Produktion, Warenwirtschaft und Rechnungswesen) gewährleistet eine optimale Kommunikation im System und ermöglicht auf Basis gemeinsamer Stammdaten eine reibungslose Informationsübergabe zwischen den einzelnen Modulen. So lassen sich auch Rückmeldungen im Fertigungsprozess über BDE-Geräte erfassen und mit der Kommt/Geht-Verwaltung der INTEGRA® Zeitwirtschaft kombinieren.

Runden Sie schließlich Ihre Organisation durch den Einsatz mobiler Datenerfassungsgeräte für Lagerbuchungen, Inventur und Artikelauskunft ab – für ein perfektes Produktionsergebnis.

INTEGRA® PPS für den Mittelstand

BDE

Flexible Schnittstellen

Sie werden bei der Dialogbuchung am Bildschirm genauso benutzt wie bei der Verarbeitung von Daten, die aus Geräten der Betriebsdatenerfassung bzw. aus Erfassungssystemen kommen. Es ist durchaus üblich, dass vorhandene und bewährte Erfassungssysteme kostengünstig über eine Anpassung weiter genutzt werden können.

Erfahrungsgemäß gibt es in den Unternehmen sehr spezifische Anforderungen an die Programme zur Rückmeldung. Über die Buchungsobjekte können Arbeitsmeldungen für Beginn, Ende, Unterbrechung bzw. Rüsten genauso verarbeitet werden wie Meldungen zur Fertigstellung und Zeitdauer. Über Parameter kann geregelt werden, ob Rückmeldungen zu Arbeitsgängen automatisch auch Materialbuchungen auslösen.

Standardmäßig enthalten die Fertigungspapiere Findenummern in Form von Barcode, um die Erfassung zu erleichtern.