EDI (FACT)

EDIFACT - beschleunigen Sie externe Prozesse

Härterer globaler Wettbewerb, wachsender Preisdruck, immer kürzere Lieferzeiten sowie ständige Veränderungen im Markt  verlangen hochgradige Rationalisierungen bei der Abwicklung von Geschäftsprozessen mit Ihren Kunden und Lieferanten.
Der elektronische Datenaustausch, auch Electronic Data Interchange (EDI), ist die Bezeichnung für alle asynchronen und vollautomatischen Vorgänge zum Austausch von strukturierten Daten zwischen unterschiedlichen Anwendungssystemen.

Nutzen Sie den Vorteil von EDI und der damit verbundenen hohen Geschwindigkeit der elektronischen Übertragung und der Vermeidung menschlicher Fehler. In dieser Kombination ergibt sich die maximale Rationalisierung eines Geschäftsprozesses wie zum Beispiel der Übermittlung einer Bestellung: Die Bestellung des Kunden ist fast augenblicklich, zuverlässig und exakt übereinstimmend als Auftrag im System des Lieferanten erfasst. Es entfällt die Postlaufzeit gegenüber der Verwendung von Papier und gegenüber FAX entfällt die manuelle Erfassung des Auftrages im Lieferantensystem, ebenso wie die Nachbearbeitung einer Quote von fehlerhaft erfassten Aufträgen. EDI wird in aller Welt eingesetzt, in allen Branchen, für unterschiedlichste Anwendungen.

  • DESADV – Lieferavis (dispatch advice message)
  • IFTMIN – Transport-/Speditionsauftrag (instructions of transport)
  • INVOIC – Rechnung (invoice message)
  • INVRPT – Lagerbestandsbericht (inventory report)
  • ORDERS – Bestellung (purchase order message)
  • PRICAT – Preisliste/Katalog (price catalogue message)
  • RECADV – Wareneingangsmeldung (receipt advice)
  • REMADV – Zahlungsavise (remittance advice)

und weitere sind im Standard von INTEGRA® realisiert.

top