Service & Technologie

In IT-Projekten geht es immer auch um Menschen


Der Einsatz von INTEGRA® ERP Modulen basiert auf standardisierten Projektvorgehensweisen. Neben technischen Funktionen gilt es immer auch den Menschen abzuholen, wo er gerade steht. Aus diesem Grund reagieren wir auf Kundenanforderungen flexibel. Viele Projektaufgaben und administrative Aufgaben können wahlweise durch den Kunden oder durch ORGA-SOFT® erfolgen.


Gemeinsam für das gleiche Ziel


  • Connector.

    Die Analyse

    Gemeinsam mit Ihnen führen wir eine detaillierte Ist-Analyse als Grundlage für ein Soll-Konzept durch. In dieser Phase lassen sich viele unserer Kunden von externen Beratern unterstützen. Diese Unterstützung kann jedoch auch von ORGA-SOFT® erfolgen. Unsere Berater haben unzählige Projekte erfolgreich gemeistert und können aus dieser Erfahrung neue Wege aufzeigen. Die Abfrage von technischen Funktionen erfolgt auch in dieser Phase – wichtig dabei ist zu wissen, dass Funktionen noch kein Garant für die Abdeckung von Prozessen sind.

  • Connector.

    Die Planung

    Auf dieser Basis entwickeln wir dann einen kundenspezifischen Projektplan, welcher sich an der Standard ORGA-SOFT®-Projektvorgehensweise orientiert. Unsere Projektleiter wie auch Projektberater sind hoch qualifizierte Mitarbeiter, welche die Lösungen wie auch die unterschiedlichen Problemstellungen auf Grund ihrer Erfahrung kennen und einschätzen können. Die Planung erfolgt wahlweise auf professionellen Excel-Templates oder in MS Project.

  • Connector.

    Die Durchführung

    Bei der Projektdurchführung wird in regelmäßigen Abständen der Fortschritt überwacht. Wenn in der Planung auch sorgfältig mit der Planung von Mitarbeitern und Urlaubszeiten umgegangen wurde, das Soll-Konzept alle Eventualitäten abdeckt, dann ist mit einem zügigen Projektverlauf zu rechnen.

  • Connector.

    Das Ziel

    Gemeinsam für das gleiche Ziel. Nur wenn wir gemeinsam alle im Projekt definierten Aufgabenstellungen gelöst haben, können wir von Erfolg sprechen. Dazu gibt es innerhalb des Projektes immer wieder entsprechende Meilenstein-Besprechungen, in denen der aktuelle Projektstand dargestellt wird.

Häufig gestellte Fragen

Die Einführung einer neuen ERP Software ist stark von der Unternehmensgröße und der Komplexität der Unternehmensprozesse abhängig. Durch die Prozesse wird der benötigte Einsatz von ERP Modulen bestimmt. Für viele Prozesse bietet INTEGRA® bereits im Standard entsprechende Lösungen, die über Parameter gesteuert werden können.
Neben den leitenden Mitarbeitern eines Projektes werden für jeden Bereich Key-User einbezogen. Diese kennen Ihr Aufgabengebiet in der Tiefe, haben aber auch den Blick über den Tellerrand zu anderen Abteilungen.
Bestehende Daten zu übernehmen gehört heute ins standard Portfolio eines ERP Projektes. Hier haben wir bewährte Vorgehensweisen entwickelt. Oft macht es jedoch Sinn, die Daten vor dem Import in ein neues System zu überarbeiten und alte Datenbestände nicht zu übernehmen. Dabei werden Sie unsere Berater unterstützen.v
Das zu investierende Budget hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Anzahl Mandanten
  • Anzahl Benutzer
  • Abzudeckende Unternehmensbereiche

Die Zuarbeit durch Mitarbeiter des Kunden spielt eine wesentliche Rolle. Den genauen Ablauf kann man nach einem Organisationsgespräch gemeinsam definieren.

Mit den INTEGRA® Projektwerkzeugen und den standardisierten Schulungen können Sie bereits viele Aufgaben zur Einführung eigenständig übernehmen. Dies reduziert den Einsatz unserer Berater vor Ort. Die Einführung einer neuen ERP Software ist jedoch nicht zu unterschätzen. Es ist quasi eine OP am offenen Herzen und Ihre Mitarbeiter haben in der Regel auch noch das Tagesgeschäft zu bearbeiten. Um hier die richtige Verteilung möglich zu machen, stehen wir vor Projektbeginn immer beratend an Ihrer Seite.
INTEGRA® ERP ist ein System ohne Schnittstellen. Alle Module nutzen die gleichen Kernfunktionen. Für die Integration von Fremdsystem bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten an, die sich bereits in vielen Projekten bewährt haben.

Technologie

Mit der richtigen Technologie zu besseren Ergebnissen kommen



INTEGRA® CTI



INTEGRA® EDI



INTEGRA® Workflow


Mit der Integration unserer Telefonanlage an INTEGRA® ERP brauche ich nicht mehr mühevoll Telefonnummern abtippen oder mir die Daten von anrufenden Kunden oder Lieferanten aufrufen. All das und noch mehr macht INTEGRA® CTI für mich.
 

Better decisions. Better business.

EDIFACT erleichtert uns die tägliche Arbeit mit Kunden wie auch Lieferanten. Durch die nahtlose Integration können wir heute mehr Aufgaben erledigen als früher.